Óbudai Egyetem - Keleti Károly Gazdasági Kar
Intézet: Vállalkozásmenedzsment Intézet (1084 Budapest, Tavaszmezõ u. 15-17.) Kreditérték: 0
Tagozat: Nappali Nyelv: német Félév: 2011/12/1
 
Szakok: Kritérium tárgy;
 
Tantárgyfelelős oktató: Dr. Hartványi Tamás Oktatók: Dr. Hartványi Tamás;
Heti/Féléves óraszámok: Heti Előadás: 0 Tantermi gyakorlat: 0 Labor: 0 Konzultáció: 0
 
Félévzárás módja (követelmény): vizsga
 
Oktatási hét
(konzultáció)
Témakör
1. Das Logistik-Konzept, Objekt, Geschichte und Entwicklung. Ein moderner Ansatz zur Logistik, Konnektivität zu anderen Funktionen, einige Teilbereiche, Instrumente.
2. Die Grundlagen und Aufgaben der Beschaffungslogistik. Die Verbindungen zwischen der Beschaffungslogistik und der anderen Aktivitäten des Unternehmens. Versionen der Inventory Systemen. Die Kosten eines Vorratsystems.
3. Produktionsmanagement, BOM (Bill of Materials), MRP I (Material Requirement Planning) und MRP II. (Manufacturing Resource Planning), JIT (Just in Time), Kanban, Lean und andere Productionsmethoden
4. Die Grundlagen der Distributionslogistik, Netzwerk-Parametrien, Kostenanalyse
5. Warehousing und Material-Handling. Eigenschaften der Handhabung- und Lagerungssystemen. Lagerungstechnologien und Ausrüstungen. Der Prozess der Kommissionierung, und Material Handling Maschinen und ihre Eigenschaften
6. Verpackung, Ladeeinheit Ausbildung. Grundlagen der Verpackungstechnologie. Die Rolle und Bedeutung der Verpackung. Die optimale Transportverpackung
7. Funktionen der Transportsystemen. Anteile der einzelnen Verkehrsträger im Güterverkehr (Modal Split). Wareneinheiten in der Transportsystemen. Konventionelle- und kombinierten Verkehr. Die Eigenschaften der Verkehrsträger
8. Anteile der einzelnen Verkehrsträger im Güterverkehr (Modal Split). Systemanalyse der Transportsystemen. Aufklärung deren Kostenstrukturen
9. Informatik die Logistiksystemen. Notwendigkeit der Logistik-Informationssystemen. Kommunikations-Systeme im Dienst der Logistik. Informatik-Tools der Gestaltung von Integrierten Logistiksystemen
10. Strukturaufbau der Logistikorganisation. Logistik Controlling, typische Indikatoren für die Bereiche Logistik.
11. Guided Tour in einem Logistikbetrieb
12. Studentische Vorträge I.
13. Studentische Vorträge II.
14. Studentische Vorträge III.
 
Az értékelés, a lebonyolítás,
a pótlás módja,
a jegy kialakításának szempontjai:
Prüfungsordnung:
In der dritten Lehrwoche werden Forschungsthemen veröffentlicht. Während des Semesters die Studenten bearbeiten die Themen, verarbeiten die Fachliteratur, ausarbeiten eine Essay, und durchführen eine Präsentation. Die Präsentationen von PowerPoint Slides in deutscher Sprache soll-te in ca. 20 Minuten Dauer sein. Die Essays sollen von 5 bis 10 Seiten als Word Dokumenten einge-reicht werden.
Die Vorträge und die Einreichung von Aufsätzen finden in der 12-14. Lehrwoche statt, nach einer vorher vereinbarten Zeitplan.
Die Gesamtnoten werden nach der Vorträge und Essays zusammen gegeben.
 
Kötelező irodalom: Pflichtlektüre:
• Fachsprache Logistik – Hatos és társa Nyelviskola Bt., Gyõr, 2009
• Logisztika – szerk. Dr. Hartványi Tamás, ÓE elektronikus jegyzet, Budapest, 2011.
Ajánlott irodalom: Empfohlene Lektüre:
• Deutschsprachige Online-Literatur von Logistik
• Logisztika (Bevezetõ fejezetek) – szerk. Dr. Prezenszki József, BME Mérnöktovábbképzõ Intézet, Budapest, 2004.
• Logisztika II. (Módszerek, eljárások) – szerk. Dr. Prezenszki József, BME Mérnöktovábbképzõ Intézet, Budapest, 2004.